kopfleisteklein Millionenvergeüdung
stoppkleinx

Home

stopunf
stopumweg
stopbau
stopmilionen
stopwitz
stopgeld

Initiative in der Bahnhofstraße:

bhfstranfang
bhfstrrück
bhfstumweg
bhfstsicher

Millionen für Straßenkosmetik.
Keinen Cent für Verkehrsberuhigung und -sicherheit.

Für den Umbau der Hauptstraße werden Millionen ausgegeben. Dieser Umbau wurde nicht von den Bürgern eingefordert, er ist das Produkt von undurchsichtigen Überlegungen im Rathaus.
Von den Bürgern werden Verkehrsberuhigung und Verkehrssicherheit seit Jahren vergebens gefordert. Der Umbau der Hauptstraße reduziert den Verkehr um kein einziges Auto, dass er zur Sicherheit beiträgt, darf bezweifelt werden.
Was soll der Umbau also bringen? Eine schönere Straße, auf der Verkehr nur so tobt? Wir halten schon den Ansatz für grundfalsch: Allein eine Verkehrsberuhigung wie in Pöcking eröffnet die Möglichkeit einer sinnigen Verschönerung. In Pöcking wurde mit einer Umfahrung (durch Landschaftsschutzgebiet) der Verkehr im Ort wesentlich reduziert. Folgerichtig konnte die Ortsdurchfahrt mustergültig verschönert werden und präsentiert sich heute als „Gute Stube“ des Ortes.
Was hätte ein Verschönerung ohne Umfahrung in Pöcking bewirkt? Gar nichts! Aber gerade dies wollen
die Rathausoberen den Tutzingern aufs Auge drücken.
Was auch zu bedenken ist: Nach dem Umbau der Hauptstraße, für den Jahre angesetzt sind, werden die Finanzmittel der Gemeinde mal wieder aufgebraucht sein; alle berechtigten Forderungen nach Verkehrsverbesserungen werden auf viele Jahre mit Hinweis auf leere Kassen abgewiesen werden.
 

Pöcking als Vorbild:
Wo früher auf der alten B2 Stoßstange an Stoßstange gefahren wurde, ist heute die „Gute Stube“.
Dank einer Ortsumgehung!

pöckingklein
Home   Unfähig